Mehrere Systeme haben momentan Probleme
Geplante Wartungen
03.12.2019 | Agencyserver & Speedserver: Aktivierung IPv6 für Websites

Wir aktivieren am 03.12.2019, ab 09:00 Uhr das IPv6-Protokoll für Agencyserver und Speedserver. Websites auf den Servern, die die nötigen Bedingungen erfüllen, sind ab diesem Zeitpunkt nicht nur wie bisher per IPv4 erreichbar, sondern neu auch via IPv6.

Für welche Domains wird IPv6 aktiviert?

Die Aktivierung wird pro Account vorgenommen. Zeigt KEINE der auf einem Account installierten Domains zu einem externen Anbieter, wird dem Account zusätzlich die IPv6-Adresse zugewiesen. Ausserdem erhalten die DNS-Zonen der installierten Domains einen entsprechenden AAAA-Record, so dass Besucher die Websites neu auch via IPv6 aufrufen können.

Sofern mindestens eine der auf dem Account installierten Domains zu einem externen Anbieter zeigt (aktiver A-Record zu einem externen Anbieter), kann diese Änderung aus technischen Gründen nicht automatisiert vorgenommen werden. In diesem Fall erhält KEINE der auf dem Account installierten Domains eine IPv6-Adresse zugewiesen. Die Aktivierung von IPv6 für diese Accounts findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Muss ich etwas unternehmen?

In der Regel sind von Ihrer Seite her keine Anpassungen nötig. Sollten Sie die IP-Adresse des Servers bei einem externen Anbieter beispielsweise in einer Whitelist hinterlegt haben, ist möglicherweise die zusätzliche Hinterlegung der IPv6-Adresse notwendig.

Vergangene Vorfälle

Freitag 22. November 2019

Es liegen keine Vorfälle vor

Donnerstag 21. November 2019

Es liegen keine Vorfälle vor

Mittwoch 20. November 2019

Es liegen keine Vorfälle vor

Dienstag 19. November 2019

Vorsicht! Phishing-Mails im Namen von cyon

Achtung! Kriminelle versuchen derzeit mit gefälschten E-Mails im Namen von cyon an Zugangsdaten für my.cyon-Konten zu gelangen. Klicken SIE NICHT auf die Links in der Nachricht, sondern löschen Sie die E-Mail umgehend.

Weitere Informationen zum Thema Phishing finden Sie in unserem Supportcenter: https://www.cyon.ch/support/a/my-cyon-phishing

++ Update 2019-11-18 15:42 ++

Es sind neue E-Mails im Umlauf. Bitte überprüfen Sie beim Login ins my.cyon jeweils die Adresse in der Adresszeile Ihres Internetbrowsers.

++ Update 2019-11-19 17:08 ++

Wir wurden über weitere Phishing-Mails informiert, die aktuell die Runde machen und dem gestrigen Fall bis auf die enthaltene URL sehr ähnlich sehen.

Montag 18. November 2019

Diverse Webhosting-Server: Eingeschränkte Erreichbarkeit

Update 21.11.2019, 14:06 Uhr

Die Erreichbarkeit der betroffenen Server ist weiterhin normal. Vereinzelt kann es noch zu Fehlermeldungen bei der Verbindung zu E-Mail-Konten kommen. In der kommenden Nacht werden wir erneut Arbeiten vornehmen, die die Stabilität des Systems weiter erhöhen.


Update 20.11.2019, 10:40 Uhr

Die Erreichbarkeit der betroffenen Server ist zurzeit wieder normal. Wir haben in der vergangenen Nacht weitere Arbeiten vorgenommen, die den erhöhten Zugriffszeiten und Fehlermeldungen entgegenwirken.

Wir beobachten die Situation weiterhin und werden in der kommenden Nacht weitere Arbeiten vornehmen, die die Stabilität zusätzlich erhöhen.


Update 19.11.2019, 11:40 Uhr

Wir beobachten weiterhin vereinzelt Fehlermeldungen und erhöhte Zugriffszeiten beim Zugriff auf E-Mail-Konten. Weitere Gegenmassnahmen werden zurzeit implementiert.


Update 18.11.2019, 17:11 Uhr

Die Lage hat sich wieder normalisiert. In Einzelfällen kann es noch zu erhöhten Zugriffszeiten und Fehlermeldungen beim Aufruf von Websites sowie beim Versand und Empfang von E-Mails kommen. Wir beobachten die Situation weiterhin genau.


Update 18.11.2019, 16:19 Uhr

Es kommt auf einzelnen Servern weiterhin zu Fehlermeldungen und längeren Zugriffszeiten beim Aufruf von Websites sowie beim Versand und Empfang von E-Mails.


Update 18.11.2019, 14:33 Uhr

Die Auslastung diverser Server ist erneut erhöht, was zu Fehlermeldungen beim Aufruf von Websites sowie beim Versand und Empfang von E-Mails führt. Wir haben weitere Gegenmassnahmen eingeleitet.


Update 18.11.2019, 14:13 Uhr

Die Erreichbarkeit der betroffenen Server hat sich weitestgehend normalisiert. In Ausnahmefällen kann es zu erhöhten Zugriffszeiten auf Websites und E-Mail-Konten kommen, bis die getroffenen Gegenmassnahmen vollständig abgeschlossen sind. Wir beobachten die Situation weiterhin.


Update 18.11.2019, 11:19 Uhr

Die umgesetzten Massnahmen zeigen Wirkung, die Auslastung der betroffenen Server sinkt.


Update 18.11.2019, 10:53 Uhr

Die eingeleiteten Massnahmen sind umgesetzt. Die Erreichbarkeit der betroffenen Server ist zurzeit weiterhin eingeschränkt. Es können Fehlermeldungen beim Aufruf von Websites sowie beim Versand und Empfang von E-Mails auftreten.


Update 18.11.2019, 09:38 Uhr

Die eingeschränkte Erreichbarkeit der Server wird durch eine erhöhte Last im zentralen Datenspeicher verursacht. Wir haben Massnahmen eingeleitet, um die Erreichbarkeit der Server zu normalisieren.


18.11.2019, 08:20 Uhr

Zurzeit sind diverse Server nur eingeschränkt erreichbar. Die Ursache wird untersucht.

Folgende Dienste sind betroffen: Webserver, E-Mailserver, Datenbank.

Sonntag 17. November 2019

Es liegen keine Vorfälle vor

Samstag 16. November 2019

Es liegen keine Vorfälle vor